Über Dr. Johannes Kaeubler

(Oberbürgermeister der Stadt Bautzen)

Johannes Konrad Kaeubler wurde am 15.April 1849 in Bad Schandau geboren. Er war Jurist und sächsischer Landtagsabgeordneter, bevor er der erste Oberbürgermeister der Stadt Bautzen wurde. Er starb am 11.Juli 1924 in Dresden.

In seine Amtszeit fielen viele wichtige und die Stadt Bautzen bis heute prägende Entscheidungen, die er auf den Weg gebracht und voran getrieben hat:

Der Bau der Kronprinzenbrücke (heute Friedensbrücke), die Achse Bahnhofstraße und im weiteren Verlauf die frühere Wilhelmstraße (heute Karl-Marx-Straße)bis ins Centrum, der Bau des Justizpalastes sind nur einige Beispiele für sein engagiertes wirken.

Auch das heute nicht mehr bestehende Wendische Haus am Lauengraben entstand in seiner Ära. Seine guten Kontakte zum Sächsischen Königshaus ist es schlussendlich zu verdanken, dass die Figuren des Rietschelgiebels im Jahre 1902 der Stadt Bautzen geschenkt und am Bautzener Stadttheater im Jahre 1905 angebracht wurden. Nach einem langen "Dornröschenschlaf" nach 1969 gelangten die Figuren im Jahre 1999 wieder an ein Bautzener Theater, nämlich an das Burgtheater auf der Ortenburg, wo sie ständig zu bewundern sind. Der LIONS- Club Bautzen hatte diese Idee und sich nicht nur dafür verwendet, sondern die Aufstellung des Rietschelgiebels dort mit seinen Mitteln für alle Bautzener Bürger und für die Besucher der Stadt finanziert.In Bautzen trug bis nach dem Zweiten Weltkrieg die Clara-Zetkin-Straße seinen Namen. Im November 2014 wurde für ihn eine vom Künstler Matthias Jackisch geschaffene Bronzeplastik – finanziert vom LIONS- Club Bautzen vor dem Kornmarkthaus aufgestellt und der Stadt Bautzen geschenkt. Seit dem Jahre 2019 wird die Statue nachts angestrahlt.

Der LIONS-Club Bautzen ehrt diesen großen Sohn unserer Stadt mit dem seit 2016 ausgelobten "Kaeubler-Preis" und der jährlich vergebenen "Kaeubler-Förderung", mit der soziale, gesellschaftliche und künstlerische Projekte durch vom Lions-Club erwirtschaftete Mittel gefördert werden – zum Wohle unserer Stadt.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Lions Club Bautzen