Bautzener Lions luden zum alljährlichen Neujahrsempfang - und mehr als 100 Gäste kamen

 

05.01.2014

 

Den Beginn eines neuen Jahres sollte man in angenehmer Gesellschaft verbringen – aus diesem Grunde luden die Mitglieder des Bautzener Lions-Clubs auch in diesem Jahr wieder zum traditionellen Neujahrempfang ein, diesmal am 5. Januar in die Societät des Deutsch-Sorbischen Volkstheaters. Mehr als 100 Gäste waren dieser Einladung gefolgt. Lions-Präsident Heribert Heller nutzte die Gelegenheit, um sich bei allen Förderern und Freunden des Clubs für ihre Unterstützung zu bedanken. Umrahmt von einem Programm Bautzener Schüler der Kreismusikschule, präsentierte er einen Jahresrückblick auf 2013 und stellte die durch Club finanzierten Projekte noch einmal vor. Den Anwesenden Vertretern der Luttner-Stiftung, des Hospiz- und Palliativdienstes beim Diakonischen Werk, der Selbsthilfegruppe an Multipler Sklerose Erkrankter, des Blinden- und Sehschwachenverbandes des Landkreises sowie des Fördervereins der Sternwarte Sohlands wurden Schecks in Höhe von insgesamt 5.000 Euro überreicht. In angenehmer Atmosphäre und einem von der Bautzener Fleischerei Wenk gesponsorten Büfett konnten sich die anwesenden Lions und ihre Gäste den Abend über unterhalten und geplante Aktivitäten des Clubs diskutieren. Dabei zeigten sich die geladenen Gäste wiederum sehr großzügig und spendeten im Laufe des Neujahrsempfangs mehr als 3.000 Euro für weitere Vorhaben des Clubs. Danke dafür!