Neujahrsempfang der Bautzener Lions 2013

 

LC Bautzen blickt bei Neujahrsempfang in Vergangenheit und Zukunft

 

14.01.2013

 

Beim traditionellen Neujahrsempfang der Bautzener Lions konnten in diesem Jahr Spendengelder in Höhe von 1.640 Euro gesammelt werden, für die sich der amtierende Präsident Lutz Hillmann herzlich bedankte.

 

Etwa 120 Gäste waren der Einladung des Bautzener Lions Clubs zum alljährlichen Neujahrsempfang gefolgt, der auch 2013 in der Societät des Bautzener Deutsch-Sorbischen Volkstheaters stattfand.

 

Zunächst konnte der Club-Präsident auf ein erfolgreiches Jahr 2012 zurückblicken: mit Spendengeldern konnten sowohl regionale Projekte als auch nationale und internationale Vorhaben unterstützt werden. So wurde beispielsweise der Kinder- und Jugendsport in der Bautzener Region in den Jahren 2011/12 gefördert. Auch das Mättig-Stipendium in Höhe wurde im Jahr 2012 von den Bautzener Lions finanziert. Lions-Präsident und Theaterintendant Lutz Hillmann konnte jedoch auch einen Ausblick auf aktuelle sowie künftige Projekte geben. Dank der durch den Glühweinverkauf auf dem Bautzener Wenzelsmarkt im Dezember 2012 erreichten Rekordsumme kann der Bautzener Lions-Club vielfältige und kreative Förderprojekte planen. Mit Spendengeldern wollen die Lions die Anfertigung einer Skulptur zum Gedenken an den verdienstvollen Oberbürgermeister der Stadt Bautzen, Dr. Johannes Kaeubler, unterstützen. Auch der erneute Einsatz des Augenarztes Stephan Kretschmar in Ghana soll gefördert werden, der zum wiederholten Mal in das afrikanische Land reisen wird, um vom Erblinden bedrohte Menschen zu operieren und dortiges medizinisches Personal anzuleiten. Die musikalische Umrahmung des Abends übernahm der Dresdener Künstler Georg Wieland Wagner, der die Gäste des Neujahrsempfanges mit exotischen Klängen auf der Marimba beeindruckte.