22.12.2011

 

Glühwein-Aktion erbringt Rekordsumme für soziale Projekte

 

Drei Wochen lang hat der Lions-Club auf dem Bautzener Wenzelsmarkt Glühwein verkauft - mit dem bislang besten Ergebnis.

 

Die Freude ist nach einem ersten Kassensturz bei den Bautzener Lions-Mitgliedern groß, denn die Weihnachtsaktion des Clubs endet mit einem Rekordergebnis! Auf dem Bautzener Wenzelsmarkt sind die Bautzener Löwen bereits seit Jahren vertreten. Mancher Besucher steuerte gezielt die Markthütte der Lions an, in der sie vom 25.11. bis zum 18.12.2011 ehrenamtlichen Dienst hatten. Insgesamt 55 Schichten wurden von 35 Lions-Freunden in der eigenen Verkaufshütte übernommen, wobei Familienmitglieder sie auch 2011 wieder unterstützten. Auch Tim Döke vom Bautzener Leo-Club war aktiv in die Dienste am Weihnachtsmarkt eingebunden.

 

Der Gewinn der dreiwöchigen Aktion sowie die zusätzlichen Spenden der Marktbesucher fließen komplett in soziale Projekte. Bei deren Auswahl setzen die Clubmitglieder einerseits auf Kontiniutät, andererseits auf neue Förderprojekte: So unterstützen die Lions den Einsatz des Bautzener Augenarztes Stephan Kretzschmar in Ghana, der zum wiederholten Mal in das afrikanische Land reist, um vom Erblinden bedrohte Menschen zu operieren und dortiges medizinisches Personal anzuleiten. Ein weiteres Projekt, das insbesondere dem Präsidenten, Dr. Norbert Krujatz, am Herzen liegt, ist die Finanzierung des transportablen Wasserfilters PAUL. "Paul" steht für Portable Aqua Unit for Lifesaving und bezeichnet eine transportable Wasseraufbereitungsanlage. Diese kommt z. Bsp. nach Naturkatastrophen zum Einsatz, wenn die Versorgung mit sauberem Wasser elementar für das Überleben der Menschen in Krisengebieten ist.